FC Gurmels

1. Mannschaft, 4. November 2018

FC Gurmels : FC Alterswil

Gurmels verabschiedet sich mit einer Heimniederlage in die Winterpause.

In diesem wichtigen Spiel ging es für beide Mannschaften um viel. Mit einem Sieg können beide vorne mitspielen mit einer Niederlage muss man eher nach hinten schauen. Wir starteten sehr druckvoll in dieses Spiel. Bereits nach 2 Minuten landete ein Geschoss von Chrigu am Pfosten. Alterswil konnte sich in der ersten Viertelstunde kaum befreien. So erzielte Gurmels nach einer Standardsituation das wichtige 1:0. Der Ball landete via Maurice und Gegenspieler im Tor. Durch eine zweite Standardsituation und einem super Ball von Gamma, konnte Yännu mit dem Kopf herrlich auf 2:0 erhöhen. In der Folge kamen auch die Gäste besser ins Spiel, scheiterten aber mit ihren Chancen. Praktisch mit dem Pausenpfiff erzielten sie, wunderbar herausgespielt, den Anschlusstreffer.
Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit verliefen für uns katastrophal. Vorne machte man die Dinger nicht rein und hinten liess man dem Gegner mal für mal zu viel Platz. Diese nutzen den Platz eiskalt aus und erzielten drei Tore zum 4:2. Bis zum Ende konnte Gurmels nicht mehr wirklich reagieren und Alterswil verteidigte den Vorsprung gekonnt. Für uns gut, dass Kerzers gegen Bösingen ebenfalls verloren hat, so bleibt der Vorsprung auf den Strich bei 5 Punkten. In den letzten Spielen haben wir als Mannschaft eindeutig zu viele Tore bekommen, das muss in der Rückrunde unbedingt besser werden. # 1

Simon Falk