FC Gurmels

1. Mannschaft, 9. September 2018

FC Tafers : FC Gurmels

Gurmels gewinnt das Spiel in Extremis.

An dieser für uns ungewohnten frühen Spielzeit, um 10.00Uhr morgens, traten wir in Tafers an. Tafers hatte bisher beide Spiele gewonnen und war somit Co-Leader mit Schönberg. Zu Beginn des Spieles, schienen wir noch nicht wirklich wach zu sein. Unserer sehr jungen Mannschaft unterliefen zu viele Fehler im Aufbau- und auch Passspiel. Tafers hätte nach einer Viertelstunde eigentlich bereits 3:0 führen sollen… Jedoch scheiterten sie zwei Mal kläglich alleine vor dem Tor und bei der dritten Chance konnte ich endlich einmal einen Penalty halten. Ich entschied mich dazu, nun einmal in die andere Ecke zu springen und schon klappte es. Anschliessend kamen auch wir etwas besser in das Spiel. Kurz vor der Pause, in der 40 Minute, konnte Aushilfespieler Boschung sich auf der Seite durchtanken und bediente mustergültig Chrigu, welcher nur noch einschieben musste. Die zweite Halbzeit war dann sehr ausgeglichen. Die ersten 20 Minuten gehörten eher wieder Tafers. In der 71 Minute konnten sie mit einem abgelenkten Schuss ausgleichen. In der Folge machten dann wieder wir mehr für das Spiel. Und wie schon im ersten Spiel in Bösingen konnten wir in der 94 Minute den Lucky Punch bejubeln. Erneut traf Chrigu mit einem Freistoss aus grosser Distanz. Somit sind wir mit zwei Siegen und einer Niederlage gut in die Saison gestartet. Weiter geht es am Dienstag mit dem Cupspiel. # 1

Simon Falk