FC Gurmels

1. Mannschaft, 5. November 2017

FC Gurmels : FC Cressier

Gurmels ist nach siebtem Sieg Herbstmeister.

Nach zuletzt sechs Siegen in Folge waren wir gewillt die Vorrunde mit einem Sieg abzuschliessen. Gegner in dieser Partie war der FC Cressier. Natürlich wollten wir in dieses Biberenderby gewinnen. Dies sah man gleich von Anfang an. Wir nahmen das Spiel in die Füsse und hatten mehrheitlich den Ball. In der 15 Minute konnte sich Rotzi gekonnt in Szene setzten. Zuerst tunnelte er den Gegenspieler, bevor er mit einem leicht abgelenkten Schuss zur Führung einnetzte. Die Fans tobten... Anschliessend kam auch Cressier etwas besser ins Spiel. In der Phase bis zur Pause gab es wenig spielerische Höhenpunkte. Das Spiel wurde immer wieder unterbrochen. In der 35 Minute verletzte sich der gegnerische Torwart. Nun stand nicht das erste Mal der Schiedsrichter im Mittelpunkt. An diesem Nachmittag lernten wir einige neue Regeln kennen: Nach der Verletzung des Torwarts, durfte sich der neue Tormann zuerst einmal einwärmen... All diese Unterbrechungen führten zu einer 10 minütigen Nachspielzeit. Diese nützten wir aus. Yännu erzielte völlig freistehen aus 7 Metern das 2:0. Für Cressier war dies ein bitterer Moment, denn es hätte wohl niemals 10 Minuten Nachspielzeit geben dürfen.

Gurmels kam dann auch stark aus der Pause. Mit zwei schön herausgespielten Toren konnten wir durch Yännu und Mario auf ein vorentscheidendes 4:0 erhöhen. In der 59 Minute kam Cressier, nach einer Unachtsamkeit, zu einem Penalty und konnte auf 1:4 verkürzen. Bis zum Ende der Partie konnte Gurmels den Vorsprung sicher verwalten. In der Nachspielzeit gelang Julien sogar noch das 5:1.

Mit dem siebten Sieg in Folge konnten wir den ersten Tabellenrang sichern und wir sind somit Herbstmeister. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten spielten wir uns förmlich in einen Lauf. Es konnte Sieg an Sieg gereiht werden und jeder Spieler im Team gab Vollgas. Diese Leaderposition verdanken wir dem grossen Trainingsfleiss der Jungs. Mit diesem Herbstmeistertitel haben wir aber noch nichts erreicht. Denn unser Ziel ist es, da oben zu bleiben. Dafür muss nun aber jeder Spieler weiter Vollgas geben und wir dürfen uns nicht auf den erreichten Lorbeeren ausruhen. Also weiterhin: FULL PULL!!!

Ein grosses Danke an alle Zuschauer, welche uns jeweils zahlreich bei den Spielen unterstützen. Bis bald: Euer FC Gurmels # 1

Simon Falk