FC Gurmels

1. Mannschaft, 23. August 2017

1.Cuprunde, "dieses Mal ohne Foto"

Gurmels gewinnt die 1.Qualifikationsrunde im Cup gegen Rechthalten-St.Ursen

Nun ging es also endlich los. Der erste Ernstkampf der Saison stand auf dem Programm. Uns ertwartet im Cup der 4.Ligist Rechthalten-St.Ursen, letztes Jahr knapp in der Entscheidungsrunde für den 3.Liga-Aufstieg gescheitert. Wir waren dementsprechend auf einen gut- und hartspielenden Gegner eingestellt.

Die Partie wurde angepfiffen... und eine halbe Minute später zappelte der Ball bereits im Tor. Rotzi konnte nach einer Hereingabe von Mario, die wohl noch etwas schlafende Heimmannschaft bezwingen. Nach 15 Minuten und einer weiteren Hereingabe von aussen, erzielte Mischler das 2:0. Weiter ging das Toreschiessen in der 26 Minute, als Mario verwertete. Rechthalten-St.Ursen hatte bis auf einen Kopfball mitten aufs Gehäuse und einem halben 1 gegen 1 keine nennenswerten Torchancen. Vor der Pause konnte Kaeser sogar noch auf 4:0 erhöhen und die Partie schien gelaufen.

Man hatte dann auch den Eindruck, dass von unserer Seite her, genau mit dieser Einstellung die zweite Halbzeit begonnen wurde. Aufeinmal sahen wir kaum mehr einen Ball und Rechthalten hatte fast im 5 Minutentakt gute Abschlussmöglichkeiten. In der 54 Minute, nach einem Fehlpass vor dem 16er, konnte sich der Heimstürmer die Ecke förmlich aussuchen und verwertete. In der 70 Minute bejubelten die Oberländer einen Penaltytreffer. Nun war wieder Feuer in der Partie. Rechthalten aufeinmal dominierend und Gurmels verunsichert. Zum Glück konnte Ivo in der 80 Minute das alles entscheidende 5:2 erzielen. Ansonsten hätte es wohl eine heisse Schlussphase gegeben. In der 86 Minute erzielte Rotzi seinen zweiten persönlichen Treffer des Abends. Auch Rechthalten-St.Ursen erzielte mit einem weiteren Penaltytreffer ein Tor.

Dank dieses 6:3 Erfolges stehen wir in der nächsten Cuprunde. Aufgrund der zweiten Halbzeit müssten nun einige Warnblinker aufgeleuchtet haben.

Vielen Dank an alle Zuschauer, welche uns einmal mehr auch auswärts, zahlreich unterstützt haben. So macht es Spass und hoffentlich bis am Samstag um 20.15 Uhr in Kerzers im Erli. # 1

Simon Falk