FC Gurmels

1. Mannschaft, 23. April 2017

FC Gurmels : FC Corminboeuf

Gurmels gewinnt enges Spiel

Nach der bitteren Niederlage vor über einer Woche gegen Seisa, wollten wir endlich wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren.

Der Gast aus Corminboeuf fand etwas besser ins Spiel und dominierte die ersten 20 Minuten. Jedoch ohne wirklich grosse Chancen zu kreieren. Im Gegenteil, die erste Topmöglichkeit gehörte der Heimmannschaft. Yännu konnte nach einem öffnenden Pass alleine aufs Tor ziehen. Leider stellte er sein Visier etwas zu hoch ein und der Ball segelte übers Tor. Von diesem Augenblick an, fanden auch wir besser in die Partie. Jedoch war das Spiel in der ersten Halbzeit sehr taktisch geprägt und beide Mannschaften hatten kaum Abschlüsse. Die beste Abschlussmöglichkeit von Corminboeuf landete nur an der Latte.

Die zweite Halbzeit startete dann ereignisreich. In der 50 Minute schlug Wenger einen Seitenwechsel. Der Verteidiger schlug am Ball vorbei und Rotzi nützte diesen Fehler eiskalt, zum wichtigen 1:0, aus. Somit war die Partie lanciert. Nur zwei Minuten später kam Corminboeuf schon zum Ausgleich. Ein Spieler konnte seitlich alleine auf mich losziehen. Ich konnte den ersten Schuss noch mit dem Fuss abwehren. Von mir sprang der Ball zur Mitte, wo leider nur ein Gästespieler stand. Dieser konnte seelenruhig und unbedrängt einschieben. In der Folge wog das Spiel hin und her. Einen langen Ball wollte ich mit dem Kopf wegköpfen. Dabei bemerkte ich aber, dass ich zuerst noch meinen Hut loswerden musste....der Ball sprang anschliessend über mich. Mit guten Nachsetzten konnte die Situation aber noch bereinigt werden. In der 82 Minute konnte der aufsässige Wenger dem letzten Verteidiger den Ball abluchsen und verwertete mit einem platzierten Schuss souverän. In der 93 Minute hatten wir das Glück dann auf unserer Seite. Nach einer Hereingabe stand in der Mitte ein Stürmer völlig frei. Dieser traf den Ball aber nicht sauber, so dass ich goldrichtig stand.

Mit diesem Sieg konnten wir den Rückstand auf Platz drei wieder etwas verkleinern. Nächsten Sonntag geht es mit dem Auswärtsspiel in Cressier darum, den Platz vorne zu bestätigen. # 1

Simon Falk