FC Gurmels

1. Mannschaft, 26. März 2017

FC Gurmels : FC Giffers-Tentlingen

Gurmels gewinnt das erste Spiel der Rückrunde mit 4:2

Endlich ging es auch für uns wieder um Punkte. Nachdem das Spiel vom letzten Wochenende abgesagt wurde, war es für Gurmels die erste Partie der Rückrunde. In dieser ging es gleich um sehr viel. Für uns würde es ein wegweisendes Spiel werden. Mit einem Sieg gegen den FC Giffers-Tentlingen könnte man weiter vorne mitspielen und den Anschluss an die Aufstiegsspielplätze halten. Mit einer Niederlage müsste man sich wohl eher gegen das Mittelfeld orientieren.

Die Anfangsphase gehörte daher eher Gurmels, da wir gewillt waren von Anfang an unser Spiel zu machen und den Gegner unter Druck zu setzen. Jedoch kam man auf beiden Seiten nicht zu grossen Abschlussmöglichkeiten. In der 20 Minute bekamen wir einen Freistoss aus etwa 40 Metern zugesprochen. Gekonnte wurde der Ball in den 16er gelupft. Nach einem Kopfballduell sprang der Ball mustergültig vor die Füsse von Mischler. Der Abschluss wurde glücklicherweise noch ein wenig abgelenkt und landete so zum 1:0 im Tor. Nun wollten wir genau gleich weiterfahren und Druck machen. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld lancierte Fabio auf der linken Seite Yännu. Dieser war im 16er schneller am Ball als der Torwart. Jedoch war er schon sehr stark zur Seite abgedrängt. Yännu spielte den Ball anschliessend schön in die Mitte, wo vorerst Nuk den Ball aber verfehlte. Hinter ihm war glücklicherweise Mario richtig positioniert und schloss gekonnt und ruhig zum 2:0 ab. In der Folge kam auch Giffers zum ersten Abschlussversuch. Ich konnte den Schuss aber gerade noch über die Latte lenken. Praktisch im Gegenzug kam es noch besser für Gurmels. Mario blieb tief in der gegnerischen Platzhälfte hartnäckig und konnte dem letzten Mann den Ball abluchsen. Mit einem Schuss in die weite Ecke erhöhte er auf 3:0. In der Folge versuchte Giffers das Spielgeschehen in die Hand zu nehmen, gleichzeitig wurden wir etwas passiver. So konnte ein Spieler alleine auf mich losziehen. Den ersten Schuss parierte ich zur Seite. Dort reagierten die Spieler der Auswärtsmannschaft aber etwas schneller und sie konnten auf 1:3 verkürzen.

Nach der Pause gelang es Giffers nicht das Spiel weiter zu machen und vermehrt zu drücken. Durch einen weiteren Freistoss, welcher Fabio im 16er verlängerte, konnten wir auf 4:1 davonziehen. Nun flachte das Spielgeschehen etwas ab. Gurmels wollte den Vorsprung verwalten und Giffers war nach wie vor nicht im Stande das Spielgeschehen zu diktieren. In der Nachspielzeit konnten die Gäste mit einem Sonntagsschuss aus 16 Metern noch auf 2:4 verkürzen. Bei diesem Spielstand blieb es aber dann.

Somit sind wir hervorragend in die Rückrunde gestartet. Nun folgt eine extrem wichtige Woche mit zwei Spielen am Mittwoch und am Freitag in Plasselb und in Alterswil. Wir werden aber weiter Full Pull geben um nach dieser wichtigen Woche weiter vorne mitspielen zu können. # 1  

 

Simon Falk