FC Gurmels

1. Mannschaft, 7. November 2016

FC Gurmels : FC Schmitten

Der FC Gurmels mit der zweiten Saisonniederlage zum Abschluss der Vorrunde.

Bei sehr tiefem Terrain bestritten wir das letzte Spiel gegen den FC Schmitten. Mit einem Sieg könnten wir uns vorübergehend punktegleich mit dem SC Düdingen auf dem ersten Platz platzieren.

Wir starteten dann auch besser in die Partie. In den ersten Minuten konnten wir durch lange Bälle ein paar Mal unsere Stürmer schicken. Jedoch zeigte der Gästetorwart immer ein hervorragendes Timing und konnte die Bälle ablaufen. Einen Ball unterschätze er jedoch und Jügu versuchte ihn mit dem Knie zu überloben. Der Torwart konnte in letzter Sekunde noch die Hände hochreissen und den Ball etwa auf dem 16er klären. Entgegen dem Spielverlauf gelang der erste Treffer dann allerdings dem FC Schmitten. Nach einem Fehlpass eines Gurmelsner Verteidigers konnte Schmitten den Ball abfangen und den Stürmer schicken. Dieser konnte alleine auf mich losziehen. Er umdribbelte mich und schob aus spitzem Winkel ein. Für Schmitten kam es in der 31 Minute noch besser. Auf der rechten Seite kamen sie zu einem Einwurf. Was anschliessend folgte, war von unserer Seite nicht wirklich ein Abwehrverhalten. Sämtliche Spieler standen zu weit weg, sodass sich Schmitten quer durch den 16er kombinieren konnte und anschliessend via Pfosten auf 2:0 erhöhen konnte. Bis zur Pause hatten wir dann noch einige Chancen mit Eckbällen und Freistössen zu verkürzen. Doch es wollte nichts Zählbares herausschauen.