FC Gurmels

1. Mannschaft, 2. Oktober 2016

FC Corminboeuf : FC Gurmels

Gurmels behauptet sich an der Spitze der 3.Liga.

An diesem Freitagabend traten wir auswärts beim FC Corminboeuf an. Mit sieben Punkten sind diese im Mittelfeld klassiert. Mit einem Sieg könnten sie den Anschluss an die Tabellenspitze wieder herstellen. Jedoch wollten auch wir unseren 1.Rang in der Tabelle mit einem Sieg verteidigen und übers Chilbiwochenende halten.

Von Anfang an wollten beide Mannschaften dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Beide Teams wollten das Spiel machen und haben somit etwas fürs Spiel gemacht. So kam es zu einer sehr attraktiven ersten Halbzeit. Nach einigen Minuten hatten wir bereits die erste super Möglichkeit in Führung zu gehen. Jedoch setzte Chrigu einen Lobkopfball nur wenige Zentimeter neben das Tor. In der Folge kam auch Corminboeuf zu Möglichkeiten, welche aber entweder abgeblockt wurden oder dann aber zu Zentral aufs Tor kamen. Ein sehr stark getretener Freistoss aus 17 Metern landete zudem nur an der Latte. In der 35 Spielminute kamen wir zu einem Freistoss. Fabio zirkelte den Ball zur Mitte. Dort stand Mischler goldrichtig und erzielte mit dem Kopf seinen vierten Saisontreffer und das so wichtige 1:0. In der Folge hatte Corminboeuf einige Ballverluste im Mittelfeld. Leider konnten wir nicht sehr viel Zählbares aus diesen Ballverlusten herausholen. Kurz vor der Pause setzte sich ein Spieler des FC Corminboeuf an der Seite durch, spielte tief zur Mitte, wo ein Stürmer abziehen konnte. Kili konnte den Ball abblocken, jedoch fiel dieser abgeblockte Schuss unglücklicherweise gleich nochmal vor die Füsse des Stürmers. Aus etwa 9 Metern bekundetet dieser keine Schwierigkeiten den Ausgleich zu erzielen.

Nach der Pause ging es in ähnlichem Stile weiter. Wir wollten uns mit einem Unentschieden aber nicht zufrieden geben und wollten unbedingt den Sieg. In der 50 Minute spekulierte Mario richtig und konnte einen zu kurz geratenen Rückpass knapp vor dem Torwart abfangen und an diesem vorbei legen. Somit erwischte der Torwart mit seiner Grätsche nur Mario. Wir kamen zu einem Penalty und Corminboeuf verlor zudem seinen Torwart durch eine rote Karte. Chrigu verwertete den Penalty nach langem Warten dann souverän und wir gingen mit 2:1 in Führung. In der Folge steckte Corminboeuf aber nicht auf und wollte den erneuten Ausgleich erzielen. Den gefährlichsten Abschlussversuch konnte ich jedoch abwehren. In der Schlussphase kamen wir dann logischerweise noch zu einigen Kontern, konnten aber keinen mehr zur endgültigen Entscheidung verwerten. Es blieb also bei diesem sehr wichtigen 2:1 Sieg.

Wir konnten heute Abend unseren 1.Platz festigen und freuen uns nun erstmal auf die Chilbi und dann auf das kommende Spiel, nächsten Sonntag, gegen unseren Dorfnachbarn Cressier.