FC Gurmels

2. Mannschaft, 12. September 2016

Spielbericht FC Fribourg III : FC Gurmels II

Die 2. Mannschaft verliert auswärts beim FC Fribourg III mit 1:3.

Die 2. Mannschaft spielte ihr 3. Meisterschaftsspiel am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr beim FC Fribourg III. Durch den ungewohnten Kunstrasen starteten wir nervös in die Partie und viele Fouls prägten das Spiel. Eines dieser Fouls führte in der 16. Minute zu der gelben Karte von Kevin Dallago. Nur 3 Minuten später zog der Unparteiische erneut die gelbe Karte gegen Kevin und stellte diesen bereits in der 19. Minute vom Platz. Man könnte sagen "endlich ein Schiedsrichter, welcher durchgreift", jedoch war diese Entschiedung äusserst hart, wurde Kevin doch zuvor nicht einmal ermahnt. Somit stellten wir uns auf ein Spiel mit 10 Mann über 70 Minuten ein. Nach kurzem Eingewöhnen hielten wir dennoch gut mit und kamen wie der Gegner auch zu einigen Chancen. Kurz vor der Pause war es dann jedoch der FC Fribourg, welcher durch einen Kopfball nach einem Eckball die Führung erzielen konnte. Nach der Pause spürten wir je länger je mehr, dass wir in Unterzahl spielen mussten. So dauerte es nicht lange und die Heimmannschaft konnte zum 2:0 erhöhen. Trotzdem gaben wir uns nicht geschlagen und profitierten davon, dass der Gegner konditionell wohl nicht ganz auf unserem Level war. In der 75. Minute wurde Fabio schliesslich im Strafraum behindert und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoss. Kevin Laternser verwandelte disen zum 1:2 Anschlusstreffer. Natürlich warfen wir in der Folge alles nach vorne. Leider war das Glück in diesem Spiel nicht auf unserer Seite und ausser ein Kopfball an die Torumrandung war für uns nichts mehr zu holen. Kurz vor Schluss gelang dem FC Fribourg schliesslich das entschidende Tor zum 3:1 Endstand. Schade, ohne die Unterzahl wären wir ziemlich sicher zu Punkten gekommen.

Nächstes Spiel: Sonntag, 18.09.2016, 10:00 Uhr zu Hause gegen den FC Grolley 

L.H.